Home Produkte Demo-Tage On Tour Media Kontakt  

PRESSEINFORMATION
24.06.2012

Bridgestone Golf ist Ballsponsor des Flagship-Events der European Senior Tour in Kontinentaleuropa

Bridgestone ist der offizielle Übungsball des Berenberg Bank Masters. Über 3000 Premium-Bälle „Tour B330“ stehen auf der Driving Range für die Professionals zur Verfügung. Besucher erleben ein Ballfitting Seite an Seite mit den Profis.

Die Berenberg Bank Masters gelten als das „Flagship-Event“ der European Senior Tour in Kontinentaleuropa. Austragungsort ist in diesem Jahr die Anlage des GC Wörthsee, auf der vom 29. Juni bis 1. Juli 2012 zusammen mit Titelverteidiger Ian Woosnam insgesamt 72 Professionals an den Start gehen.

Offizieller Ball und damit Übungsball auf der Driving-Range ist der Bridgestone Tour B330, ein vierschichtig aufgebauter Premium-Golfball, der 2012 ein neues Dual-Dimple-Design erhielt, wodurch der Ball besonders windstabil ist. Eine gegenüber dem Vorgänger um 6% weichere und dünnere Schale liefert noch mehr Kontrolle und Spin im kurzen Spiel. Überarbeitet wurde auch der Kern, der nun etwas größer und weicher ist und als Ergebnis ein weicheres Schlaggefühl bei allen Schlägen vermittelt und eine höhere Startgeschwindigkeit erzielt.

Testen können Besucher des Berenberg Bank Masters dieses Ballmodell sowie noch drei weitere Bridgestone Tour-B330-Modelle unter anderem im Rahmen eines Ballfittings, das Bridgestone direkt auf der Drive Range durchführt.

 

Für Schlägerkopfgeschwindigkeiten
über 105 mph (Driver)

Für Schlägerkopfgeschwindigkeiten
unter 105 mph (Driver)

 

Die Besonderheit des Bridgestone-Ballfittings ist, dass nicht nur Bridgestone-Bälle zum Test zur Verfügung stehen, sondern auch alle namhaften Markenmodelle zum direkten Vergleich. Anhand von Schlägerkopfgeschwindigkeit,  Abflugwinkel, Spin (Backspin und Sidespin) und Gesamtlänge werden die Ballmodelle ermittelt, die dem Spieler das individuell beste Ergebnis liefern.

Gefittet wird mit dem Driver. Am besten, der Spieler kommt mit seinem eigenen Driver in das Fitting. Bringt der Spieler nicht seinen eigenen Schläger für das Ballfitting mit, so hat er überdies die Möglichkeit, die neuesten Bridgestone-Modelle der Linie „V.m.i.D“ sowie die besonders hochwertigen Tourstage-Schläger „Phyz“ und „ViQ“ zu testen.

Das Beste: das Ballfitting-Zelt befindet sich direkt auf der Driving Range, so dass Interessierte ihre Bälle sozusagen Seite an Seite mit den Champions schlagen.

zurück zur Übersicht