Home Produkte Demo-Tage On Tour Media Kontakt  

PRESSEINFORMATION
14.12.2012

WINTERGOLFBÄLLE – EINE RUNDE SACHE UND FARBENFROH DAZU!

Bridgestone Golf bietet gleich drei Modelle an, die sich bestens für das Golfspiel im Winter eignen, darunter zwei Softcore-Modelle, die bei kalten Temperaturen einen echten Längenvorteil bringen. Insgesamt drei Modelle gibt es in Farben, die bei kaltem Winterlicht und im Schnee besonders gut sichtbar sind.

Wen es an Wintertagen auf den Golfplatz zieht, der sollte zu einem Golfball mit weichem Kern – also geringer Kompression – greifen. Bei Temperaturen von unter 5° bleiben viele Golfbälle im wörtlichen Sinne kalt. Dann bieten Golfbälle, die einen etwas weicheren Kern haben, einen Vorteil. Denn, sie lassen sich auch bei niedrigen Temperaturen komprimieren und entwickeln Explosions-Kraft. Und natürlich spielt auch die Farbe eine Rolle.

Bridgestone Golf bietet gleich zwei Softcore-Modelle an, die mit weichem Kern in kalten Temperaturen überzeugen, sowie einen Tourball in Leuchtfarben:


Bridgestone e6
Der Bridgestone „e6“ hat den mit Abstand weichsten Kern aller Multilayer-Bälle im Markt.

• Weicher Kern mit graduell ansteigender Kompression (extra soft im Zentrum und zunehmend fester am Kernrand)
• Spin-reduzierende Mantelschicht
• Schale aus Surlyn mit patentiertem 330 Dual-Dimpledesign


Precept Lady IQ+

Unter dem Label Precept ist der „Lady IQ+“ der perfekte Winterball – und zwar durchaus auch für Herren. Von seiner Konstruktionsart ist er ein 2-Piece-Ball mit einem großen und extrem weichen, explosiven Kern - einer der Golfbälle mit der weichsten Kernkompression überhaupt.

• Großer Kern mit sehr niedriger, graduell nach außen zunehmender Kompression
• Weiche Ionomer-Schale mit patentierter Schalentechnik (SCT) vermittelt ein angenehmes Gefühl und Kontrolle

Aufgrund ihrer weichen Kompression sind der „e6“ und der „Lady IQ+“ geradezu die idealen Winterbälle denn sie komprimieren selbst bei Kälte im Treffmoment noch gut und beziehen daraus ihre explosive Energie. Mit Softcore-Bällen wie dem „e6“ von Bridgestone und dem „Lady IQ+“ von Precept kommt man auch bei niedrigen Temperaturen auf seine gewohnten Distanzen (die man mit seinem Standardball im Winter sonst kaum erzielt). Ein weiterer Vorteil der weichen Ballkerne: Fehlschläge „prellen“ weniger.


Bridgestone Tour B330-RX

• Weicher Kern mit graduell zunehmender Kompression
• Mantelschicht für reduzierten Spin und mehr Genauigkeit
• Tourgeprüfte Urethan-Schale für exzellente Kontrolle auf dem Grün
• 330 Dual-Dimple Technologie für stabilen Ballflug

Der Bridgestone „Tour B330-RX“ ist ein Golfball mit Tour-Leistung für niedrigere Schlägerkopfgeschwindigkeiten. Da der „Tour B330-RX“ über einen relativ weichen Kern verfügt, ist er ebenfalls ein idealer Ganzjahresball, der auch bei niedrigeren Temperaturen noch gut spielbar ist. Gleichzeitig bietet er aber aufgrund seiner hochentwickelten 3-Piece-Bauweise mit weicher Urethan-Schale im Sommer exzellente Kontrolle bei allen Schlägen.

 



zurück zur Übersicht