Home Produkte Demo-Tage On Tour Media Kontakt  

PRESSEINFORMATION
15.05.2013

BRIDGESTONE PHYZ-DRIVER:
DER BESTE FÜR R-FLEX-SPIELER

Golf Journal Nr. 4, Jahrgang 2013, Drivertest Seite 60 bis 71. Die Tester vom Golf Journal bestätigen:
Der BRIDGESTONE PHYZ 10,5°, PZ 503W in R-Flex (47 g) ist der beste Driver für Schlägerkopf-geschwindigkeiten von 140 bis 150 KM/H.

 Und so liest man die Tabelle:

  • Bei Schwunggeschwindigkeiten von 140-150 KM/H wurde mit dem PHYZ die höchste Ballgeschwindigkeit im Test erzielt,
  • gleichzeitig der geteilte höchste COR-Wert als Kriterium für beste Abprall-Effizienz und
  • die geteilte höchste Fehlertoleranz.
  • In der Carry-Länge erzielte der PHYZ das zweitbeste Ergebnis.
  • Bester insgesamt in der GJ-Benchmark. Diese ergibt sich aus den wichtigsten Einzelkriterien (Abweichung, Carry, Smash COR) und gibt an, wie gut sich der Schläger in dieser Konfiguration (Loft, Schaft, Schaft-Flex) für die jeweilige Schwung­geschwin­dig­keit eignet.

Im Artikel selbst wird insbesondere auch das leichte Gewicht von nur 278 Gramm gelobt:

„Die Idee, die sich dahinter verbirgt ist ganz simpel: Weniger Gewicht bedeutet weniger Aufwand beim Schlag bzw. mehr Geschwindigkeit, mit der der Spieler an den Ball kommt und damit in Folge mehr Länge generieren kann“ (GJ 4/13 Seite 62).

In der Bewertung von GJ (Seite 67) heißt es: „Das Modell ist optisch gelungen und sieht elegant aus. Das Gesamtgewicht ist vergleichsweise gering, das Kopfgewicht lässt sich gut spüren. Obwohl der sehr leichte Schaft (47 Gramm) etwas länger ist (46,5 Inches), kann der Schläger beim Handling und der Performance punkten. Der Treffmoment wird von einem leicht metallischen, hellen Ton begleitet. Die Drives gehen ohne großen Aufwand gut ab, zudem halten die Bälle die Richtung gut...“

„Fazit: Ein solides Produkt, das seinen Preis hat.“

 

zurück zur Übersicht