Home Produkte Demo-Tage On Tour Media Kontakt  

PRESSEINFORMATION
30.07.2013

BRIDGESTONE GLÄNZT AUF DER PGA UND LPGA

Brandt Snedeker siegt bei den Canadian Open, Matt Kuchar wird geteilter Zweiter. Beide liegen im FedEx-Cup aktuell auf Rang drei und zwei. Karrie Webb gewinnt ihr drittes Event 2013 mit dem Bridgestone Tour B330-RX.

Regensburg – Bridgestone, die Nr. 1 im Golfball-Fitting, glänzt auf der PGA und LPGA mit Siegen seiner Vertragsspieler. Bei den RBC Canadian Open im Oakville Club in Ontario zeigten sich  „Sneds“ und „Kuch“ in Bestform und liefern sich aktuell auch ein Kopf-an-Kopf-Rennen um FedEx-Punkte. Der Sieg von Brandt Snedeker mit  Runden von 70-69-63-70=272 und insgesamt 16 Schlägen unter Par und der zweite Platz von Matt Kuchar mit 71-69-67-68=275 waren gleichzeitig der passende Auftakt zum WGC Bridgestone Invitational in Akron kommendes Wochenende.

Ein wenig war Snedeker das Schicksal zu Hilfe gekommen: er übernahm am Sonntag die Führung, nachdem Hunter Mahan, der nach zwei Runden Führende, das Turnier vorzeitig verließ, um seiner Frau Kandi beizustehen und bei der Geburt seiner Tochter Zoe Olivia dabei zu sein.

„Zoe wird von mir ein wunderbares Geschenk erhalten“, sagte Snedeker nach dem Turnier.  „Ich weiß nicht, ob ich sonst hier jetzt stehen würde. Aber es gibt Wichtigeres als ein Golfturnier. Ich habe ebenfalls ein Turnier verpasst als mein Erster geboren wurde, und das war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Ich bin sicher, Hunter wird das Gleiche sagen.“

Mit diesem 6. Sieg seiner Profilaufbahn und gleichzeitig dem 2. in dieser Saison (im Februar in Pebble Beach) ist Snedeker auch einer der Mehrfachsieger der Saison 2013 auf der PGA TOUR und wahrt damit alle Chancen, seinen Titel im FedEx-Cup zu verteidigen. Nach dem Erfolg in Ontario ist er im FedEx-Ranking aktuell an Platz Nr. 3 hinter Matt Kuchar (2)  und Tiger Woods (1).

In Snedekers Bag:

Golfball:TOUR B330
Eisen:J40 Cavity Back (4-9)
Wedges:                           J40 Black Oxide Wedges (48°, 52° und  56°)


Zur gleichen Zeit war diesseits des Atlantiks Karrie Webb beim ISPS Handa Ladies European Masters in Denham, England erfolgreich. Mit einer Schlussrunde von 7 unter Par (65), darunter  zwei Eagles auf den Par-5-Löchern Nr. 9 und Nr. 14, spielte sie Tagesbestleistung und sicherte sich damit auch den Gesamtsieg des ISPS Handa Ladies European Masters mit einem Score von 16 Schlägen unter Par.

"Brandt und Matt haben ihre Leistungen beim  RBC bestätigt, wenn das also schon Hinweise für ihre aktuelle Form sind, dürfen wir einiges beim Turnier ihres Sponsors, dem WGC Bridgestone Invitational in Akron erwarten",  sagte Dan Murphy, EVP Marketing/Sales von Bridgestone Golf USA.  „Und obendrauf noch der Sieg von Karrie im Aufwärmturnier zur Women's British Open – das ist schon was."

zurück zur Übersicht